[Owasp-switzerland] Spannende Security Events der ISSS in Zürich

Sven Vetsch / Disenchant sven.vetsch at disenchant.ch
Mon Sep 27 04:39:18 EDT 2010


-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

(sorry, the following mail is only available in German)

Hallo zusammen,
die Information Security Society Switzerland (ISSS) lädt die
OWASP-Interessierten ein zu zwei spannenden Security Events:

1) Security Lunch "Threat Modeling, Static Analysis und Fuzzing" am
6.10., 12:00 in Zürich
Für OWASP-Mitglieder offeriert die ISSS ein gratis Mittagessen mit einem
Vortrag zum Thema "Kostengünstige Identifizierung bisher nicht erkannter
Sicherheitslücken mit Threat Modeling, Static Analysis und Fuzzing".
Prof. Dr. Hartmut Pohl, Experte für Informationssicherheit am
Fachbereich Informatik an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg wird zeigen,
wie er bei den getesteten Software-Produkten beim Einsatz ausgewählter
Threat Modeling und Fuzzing Tools mehr als 40 Fehler und
Sicherheitslücken entdeckt hat.

Der ISSS Security Lunch findet statt am 6. Oktober 2010, 12:00 - 14:00
im Restaurant Certo, Zürich (2 Minuten vom Stauffacher zu Fuss).

Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Platzzahl ist auf 30 Personen
beschränkt. Um in den Genuss des Gratis Lunches zu kommen, muss bei der
Anmeldung im Bemerkungsfeld "OWASP" eingetragen werden.

Anmeldung:
https://www.isss.ch/veranstaltungen/2010/security-lunch-2010-10-06/

2) Kostenloses Abendseminar "Innovative Alternativen zum Passwort" am
26.10. in Zürich

Dienstag, 26.10.2010, 17:30 - 21:30 inkl. Apéro; Türöffnung 17:00
Ort: Hotel Novotel, Schiffbaustrasse 13, 8005 Zürich (gegenüber Technopark)

In einer rasanten Abfolge von Technologiedemos und Erfahrungsberichten
zu innovativen Authentifizierungsverfahren wirst du in eine Welt
entführt, in welcher du dir nicht mehr dutzende Passwörter merken musst.
Erfahre was OpenID, AXSionics Internet Passport, Authentifizierung als
Service, Authentifizierung mit Zertifikaten oder SMS, WebLookOn,
Fabularosa, Psylock und CLX.Sentinel zu bieten haben.

Die Tagung gibt Antworten auf folgende zentrale Fragen:
- - Wie funktionieren die Alternativen zum Passwort?
- - Was sind die Vorteile und wo liegen versteckte Probleme?
- - Wie sicher sind die Alternativen zum Passwort?
- - Wie macht man ein korrektes Audit eines neuartigen
Authentifizierungsverfahrens?

Jeder Teilnehmende erhält gratis einen YubiKey, der auch als OpenID
eingesetzt werden kann. Im Anschluss an die Tagung gibt es von 20:45 -
21:30 einen Apéro. Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Platzzahl ist
auf 190 Personen beschränkt.

Programm und Anmeldung:
https://www.isss.ch/veranstaltungen/2010/alternativen-zum-passwort/


Beste Grüsse,
Sven und Vorstand ISSS

-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.4.10 (Darwin)
Comment: Using GnuPG with Mozilla - http://enigmail.mozdev.org/

iEYEARECAAYFAkygWDYACgkQ8luv3I4ijh35QACfVlkS2ol1S+0gZ0xq2IxDXQaH
yBoAoN0G1cU4rIeYd1nh4eJzAOVqbmsh
=FPd2
-----END PGP SIGNATURE-----


More information about the Owasp-Switzerland mailing list