[Owasp-germany] Stammtisch Stuttgart am 05.05.2014 im shackspace

Tobias Glemser tobias.glemser at owasp.org
Sun Apr 20 20:55:18 UTC 2014


Und nochmal,

verflixt, ein Fehler. 19 Uhr geht es los. Nicht 19.30 Uhr. Danke @ Olaf
Bormann für die Konsistenzprüfung :) Die Aufregung, die Aufregung..

Viele Grüße

Tobias

> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: owasp-germany-bounces at lists.owasp.org [mailto:owasp-germany-
> bounces at lists.owasp.org] Im Auftrag von Tobias Glemser
> Gesendet: Sonntag, 20. April 2014 21:02
> An: owasp-germany at lists.owasp.org
> Betreff: [Owasp-germany] Stammtisch Stuttgart am 05.05.2014 im shackspace
> [ Z1 UNGESICHERT ]
> 
> Frohe Ostern zusammen :)
> 
> nach einem Jahr Pause rebooten wir im shackspace - dem Stuttgarter
> Hackerspace - den Stuttgarter Stammtisch. Zunächst vielen Dank an alle,
die
> Tipps für eine neue Lokation gegeben haben und vielen Dank an shackspace,
> dass wir dabei zu Euch kommen dürfen. Details zu Anfahrt etc auf unserer
> Stammtischseite:
> https://www.owasp.org/index.php/OWASP_German_Chapter_Stammtisch_Initi
> ative/S
> tuttgart
> 
> Die Anmeldung erleichtert die Orga: http://moreganize.ch/bwUr1JNINmi Los
> geht’s um 19.30 Uhr mit Vorstellung und Essensbestellung, dann kommt der
> Vortrag "Memory Forensik"
> 
> Abstract:
> Bei einer forensischen Untersuchung geht es auch darum, Daten schnell und
> umfassend erfassen zu können. Bei einer üblichen Festplatten-Forensik
gehen
> hierbei viele Daten verloren. Bei der Memory-Forensik werden die meisten
> Daten, die bei einer reinen Festplatten-Forensik verloren gehen erhalten.
In
> diesem Vortrag geht es um die Möglichkeiten der Memory Forensik, wie sie
> eine optimale Ergänzung zu der Festplatten-Forensik darstellt, gesetzliche
> Vorgaben (Datenschutz) und wie ein Dump des Arbeitsspeichers schnell und
> effektiv erstellt werden kann.
> Auch Angreifer haben sich auf die Memory Forensik eingestellt und haben
Anti-
> Forensik Maßnahmen entwickelt. Diese werden ebenfalls vorgestellt und die
> Gegenwehr durch Anti-Anti-Forensik. Abschluss der Präsentation wird eine
Live-
> Demo des Volatility Frameworks.
> 
> Referent: Christoph Ritter, Dualer Student der Priolan GmbH, studiert
> Angewandte Informatik mit dem Schwerpunkt IT-Security in Mosbach.
> 
> Viele Grüße und bis zum 05.05.
> 
> Tobias
> 
> 
> _______________________________________________
> Owasp-germany mailing list
> Owasp-germany at lists.owasp.org
> https://lists.owasp.org/mailman/listinfo/owasp-germany



More information about the Owasp-germany mailing list