[Owasp-germany] Nur noch zwei Wochen bis zur OWASP AppSec Germany 2010 in Nürnberg: Agenda Highlights und Updates

Boris Hemkemeier boris at owasp.org
Tue Oct 5 16:50:55 EDT 2010


Liebe Freunde von OWASP,

es sind nur noch zwei Wochen bis zur diesjährigen OWASP AppSec Germany
2010 Conference am 20.10.2010 auf der it-sa in Nürnberg.

Wir haben eine aufregende Agenda in zwei Tracks, von der Keynote, die
sich mit dem "OSI Layer 8" beschäftigt über mögliche Top Ten des
Datenschutzes bis zu technischen Vorträgen über WAFs in der Cloud und
Pentesttools. Die komplette Agenda findet Ihr unter
http://www.owasp.org/index.php/OWASP_AppSec_Germany_2010_Conference .

Ganz besonders freuen wir uns, daß Tom Brennan (OWASP Board Member)
die OWASP Einführung über den "Current State of Application Security
Adoption" halten wird.

Im Konferenzticket sind zusätzlich die Vorabendveranstaltung am
19.10.2010 zum Kennenlernen und Networking und der Eintritt für die
Messe it-sa (http://www.it-sa.de) enthalten.

    * normaler Teilnehmer = 229,00 EUR
    * OWASP-Mitglied = 169,00 EUR (Hinweis: eine OWASP Mitgliedschaft
kostet 50$ :-)  siehe http://www.owasp.org/index.php/Membership )
    * Studenten, Beschäftigte von Universitäten, Behörden,
öffentlicher Verwaltung etc = 39 EUR

Wie Ihr seht, haben wir für Mitarbeiter aus dem akademischen und
öffentlichen Sektor ein besonders attraktives Angebot.

Wenn Ihr dort (und nicht nur dort) Kollegen kennt, die an Web
Application Security interessiert sind, dann leitet diese Mail bitte
an sie weiter.

Wir würden uns sehr freuen, viele von Euch auf der Konferenz zu
treffen und uns auszutauschen, wie wir OWASP und deren Ergebnisse in
unseren Organisationen nutzen können.
Wenn jemand sogar eine Idee für ein OWASP Projekt hat, dann ist
Nürnberg der beste Ort um Mitstreiter zu finden.

Viele Grüße
 Boris Hemkemeier im Namen des Organisationskomitees

Links:

    * Konferenz
http://www.owasp.org/index.php/OWASP_AppSec_Germany_2010_Conference
    * Rückfragen an ulrike.petersen at owasp.org


More information about the Owasp-germany mailing list