[BSI-Webbaustein-Review] Review Lifecycle

Ralf Reinhardt ralf.reinhardt at owasp.org
Di Apr 17 09:26:24 UTC 2012


Hi,

klingt für mich gut. Punkt 4 würde ich "geschlossen" nennen, um einen
"Sprachbruch" zu vermeiden.

Darüber hinaus halte ich noch einen 5. Punkt für wichtig, der greift,
sobald der Punkt in das (Word-) Dokument aufgenommen wurde. Das würde
ich dann unmittelbar am 01.06. "nach Redaktionsschluss" in einer Art
"round-robin" Verfahren tun:

Jeder Autor hat genau ein Mal exklusives Schreibrecht auf das Dokument
und überträgt alle von ihm verantworteten Teile in das Dokument und
passt auf, dass das Layout nicht flöten geht. Das könnte ein paar
Schmerzen vermeiden, die wir bei der Übersetzung der Top 10 hatten.

Also:

4. "geschlossen"
5. "übernommen" oder "eingepflegt" (was Euch besser gefällt ;-)

Schöne Grüße, Ralf

Am Dienstag, den 17.04.2012, 10:36 +0200 schrieb Matthias Rohr:
> Hallo,
> 
> hab meine bisher durchgeführten Reviews nun doch mit "in Diskussion"
> statt "abgeschlossen" gekennzeichnet.
> 
> Ich finde das wesentlich treffender, da hiedurch nicht unterstellt wird,
> dass der jeweilige Abschnitt bereits fertig reviewt wurde sondern nur
> von der einen Person angeschaut worden ist.
> 
> Ich würde daher den folgenden Lifecycle vorschlagen:
> 
> 1. "offen"
> 
> 2. "in Arbeit": Jemand arbeitet derzeit an diesem Abschnitt
> 
> 3. "in Diskussion": Jemand hat den Review dieses Abschnitts
> abgeschlossen, die Aussagegen sind aber nocht nicht abgestimmt.
> 
> 4. "closed": Review ist abgeschlossen
> 
> Meinungen?
> 
> Viele Grüße
> 
> Matthias
> _______________________________________________
> BSI-Webbaustein-Review mailing list
> BSI-Webbaustein-Review at lists.owasp.org
> https://lists.owasp.org/mailman/listinfo/bsi-webbaustein-review




More information about the BSI-Webbaustein-Review mailing list